DieSONJA® DKC 4717 und DieSISSY® DKC 5068 nicht vom Thron zu stürzen!

Unsere Körnermais-Stars im späten und sehr späten Reifebereich – DieSONJA und DieSISSY – überzeugen in den Versuchen der Niederösterreichischen Landwirtschaftskammer.

DieSONJA: Schwer zu schlagen!

Quelle: NÖ Landeslandwirtschaftskammer Streifenversuch Körnermais Bruck/Leitha, Mittelwert Relativertrag 2019/2020, Sorten bis Reifezahl 400, 100% = 11,0 t/ha

DieSONJA ist in den Praxisversuchen der Landwirtschaftskammern seit vielen Jahren immer wieder an der Spitze zu finden, besonders auf Standorten mit Ertragserwartung bis 14 Tonnen vom Weinviertel bis nach Kärnten. So auch in Bruck/Leitha im niederösterreichisch-burgenländischen Grenzgebiet.

Diese Sorte zeigt bereits mit ihrer raschen Jugendentwicklung ihre Stärke. Der typisch lockere Lieschenschluss unterstützt eine bessere Kornabreife und legt die Basis für ein sehr gesundes Erntegut. Sie liefert ausgezeichnete Leistungen in der Fütterung und als Marktfrucht, besonders auf mittleren bis schweren Böden.

DieSISSY: Eine zuverlässige Spitzensorte

Quelle: NÖ Landeslandwirtschaftskammer Streifenversuch Körnermais Bruck/Leitha, Mittelwert Relativertrag 2018/2019/2020, Sorten ab Reifezahl 400 aufwärts, 100% = 11,8 t/ha

DieSISSY ist auf Hochertragsstandorten und Trockenstandorten zuverlässig im Spitzenbereich vertreten, vor allem in den Gunstlagen Niederösterreichs, der Steiermark und des Burgenlands. Stellvertretend sehen Sie hier ein dreijähriges Durchschnittsergebnis aus Bruck/Leitha im niederösterreichisch-burgenländischen Grenzgebiet.

Die Kaiserin unter den Maissorten zeigt in der Praxis oft noch stärkere Leistungen als in so manchen Versuchen. Mit einer guten Jugend und früher Blüte holt sie auch bei Trockenheit und leichten Böden ihren Ertragsvorsprung heraus. Sie wird auch mit sehr geringer bis geringer Neigung im Stängelbruch und Lager beschrieben (AGES Beschreibende Sortenliste 2020). Hervorzuheben sind weiters die gute Korngesundheit und die exzellente Kornabreife mit lockerem Lieschenschluss. Damit ist sie für Veredelungs- und Marktfruchtbetriebe der Erfolgsbringer im Maisanbau.

Sortenempfehlungen Körnermais 2021 – Rz 340 bis 390

Sortenempfehlungen Körnermais 2021 – Rz 400 bis 450