Ertragreiche und Klima-fitte Sorghumsorten

Mit diesen Sorghumsorten sind Sie auch im Anbau 2020 wieder klimafit und auch für trockene Witterungsverhältnisse optimal gerüstet.

[1582622621121540.jpg][1582622621121540.jpg][1582622621121540.jpg][1582622621121540.jpg]
© RWA  

Körner-Sorghum

Die weißkörnige Sorte RGT GGOLDEN hat in der Fütterung große Vorteile. Alle weißschaligen Sorten sind tanninfrei, das heißt sie enthalten keine Bitterstoffe und sind von daher bei allen Tierarten uneingeschränkt einsetzbar.
Für gute Lagen mit hohem Ertragspotential hat sich die Sorte ES ALIZE bewährt. Mit sehr guter Standfestigkeit und Druschbarkeit bringt sie hohe Erträge. Im Versuch der LK Steiermark in Kalsdorf 2019 war ES ALIZE am ertragreichsten unter den Sorten mit einer Saatgutverfügbarkeit für den Anbau 2020.

Silo-Sorghum

ES ATHENA ist ein kurzer Silosorghum mit besserer Standfestigkeit als 4-5m Sorten. Die Sorte bildet auch eine Ripse mit Körnern aus und erreicht so eine hohe Energiedichte und Futterqualität. ES ATHENA ist ein BMR-Typ (brown midrib) mit geringer Rohfaser, optimaler Verdaulichkeit und einem erhöhten Zuckergehalt.
Für Biogasanlagen empfiehlt sich der hochwüchsige Massenträger STYX. Schilfähnliche Typen (s. bicolor x s. sudanense) wie die Sorte NUTRI HONEY zeigen eine feine Struktur und damit eine gute Futterqualität. Nutri Honey eignet sich auch sehr gut für den Zweitfruchtanbau.
Autor:
Ing. Thomas Richter - Portfoliomanager Öl- & Eiweißpflanzen