Mehr vom Feld mit den Mais-Sorten von DIE SAAT

Selten gab es für Mais solche Wetterkapriolen wie heuer. Bei solchen extremen Bedingungen bewiesen Sorten von Die Saat, wie wichtig harte, praxisbezogene Prüfungen sind.

[1487067522027662.jpg][1487067522027662.jpg][1487067522027662.jpg][1487067522027662.jpg]
© RWA

Das Wetter war 2017 für Maisbauern eine riesige Herausforderung:

Beginnend mit Frostschäden im Süden, Trockenschäden im Osten und einem heißen Sommer mit anschließend kühlem bewölktem September gab es ein extrem schwieriges äußeres Umfeld. Verschiedene Versuchsergebnisse und Praxisrückmeldungen zeigen aber: Egal, ob das Ertragsniveau bei 6 t / ha oder bei 16 t / ha lag – Sorten von Die Saat waren immer bei den ertragreichsten, trockensten und gesündesten Sorten dabei.

Seit Jahren bewährt:

In jedem Reifebereich gibt es Sorten, welche schon seit Jahren verlässlich erfolgreich sind und die Hauptsorte im Anbau darstellen.

DieSTEFANIE® DKC 5141 (Rz 450): Dieses Kraftpaket bringt im späten Reifebereich in jeder Nutzungsart ausgezeichnete Leistungen. Mit ihrer guten Jugendentwicklung passt sie auch auf schwere Böden. Beeindruckend sind die gute Verdaulichkeit und die gute Korngesundheit.

DieSONJA® DKC 4717 (Rz 380) ist nicht umsonst eine der meistangebauten Sorten Österreichs. Eine Sorte, welche auf jedem Mais-Standort jedes Jahr mit Top-Erträgen, Standfestigkeit, guter Gesundheit und optimaler Kornabreife beeindruckt, kommt selten auf den Markt. Deshalb wird DieSONJA® DKC 4717 noch einige Zeit die Hauptsorte vieler Maisbauern bleiben. Heuer stand z.B. in der Steiermark auf jedem 4. Maisacker DieSONJA® DKC 4717.

DieSANTANA® DKC 3623 (Rz 320) hat ähnlich positive Eigenschaften wie DieSONJA® DKC 4717, ist  aber etwas früher in der Reife. Dieser Körner- und Musmais zeigt auch bei wenig Wasser tolle Leistungen. Hervorzuheben ist seine äußerst rasche Kornabreife, was ihn noch wirtschaftlicher macht.

ES ASTEROID (Rz 300): Der Siloriese liefert mit hohem Kornerträgen viel Energie und eine ausgezeichnete Verdaulichkeit. ES ASTEROID ist einer der wenigen Silomais-Sorten, welche auch mit Trockenheit gut zurechtkommt.

LG 30.273 (Rz 290) ist eine Universalsorte: sie besticht mit hohen Kornerträgen als Körnermais wie auch als Silomais. Mit der guten Jugendentwicklung startet sie auch in kühlen Gebieten rasch zu hohen Erträgen. Hervorzuheben ist auch die gute Kolbengesundheit, die diese Sorte vor allem für die Fütterung eignet.

LG 30.215 (Rz 250):  Im frühen Reifebereich zeigt diese Hartmais-betonte, rasch- und hochwüchsige Hybride sehr starke Leistungen im Körner- wie im Silomaisbereich. Ein wichtiger Zusatznutzen ist die sehr gute Restpflanzenverdaulichkeit bei der Silomaisnutzung.

Regional weiterhin empfehlenswert bleiben:
ES PALAZZO (Rz 240)
ES BEATLE (Rz 260)
DieSAMBA® DKC 3711 (Rz 290)
ES CUBUS (Rz 310)
ES GALLERY (Rz 340)
CHAPALU (Rz 350)
DieSILVIA® DKC 4522 (Rz 370)
DieSABRINA® DKC 4590 (Rz 400)
DerBÜFFEL DKC 5830 (Rz ~480)

Mais-Sorten für den biologischen Anbau:

[1445329304422324.jpg][1445329304422324.jpg][1445329304422324.jpg][1445329304422324.jpg]
© RWA
Im Biolandbau waren heuer im späten Reifebereich DieSANDRA® DKC 4964 (Rz 380) und DieSONJA® DKC 4717 (Rz 380) die Top-Sorten von DIE SAAT. In der früheren Reifegruppe konnte DieSANTANA® DKC 3623 (Rz 320) wieder mit starken Leistungen punkten.
(Bio-Sortenpässe werden nachgereicht, die Sortenpässe zu den konventionellen Sorten finden Sie hier.)

Neue Sorten für den Anbau Frühjahr 2018:

Gerade das heurige Jahr war für eine Sorten-Selektionen geradezu perfekt. Die erfolgreichen neuen Sorten waren:
DieSISSY® DKC 5068 (Rz 420): Diese kurzstrohige und trockenheitstolerante Hybride könnte wirklich die Kaiserin unter den Mais-Sorten werden. Selten gab es im Einführungsjahr so viele positive Rückmeldungen über die Ertragsleistung und die gute Abreife wie bei dieser standfesten Sorte.

DieSIBILLE® DKC 4569 (Rz ~370) zeigte auch auf trockenen Standorten ihre Stärken: Hoch im Ertrag, kurz im Wuchs, rasch in der Abreife, gesund im Korn. (Sortenpass zu DieSIBILLE® DKC 4569 wird nachgereicht) 

ES INVENTIVE (Rz 300) beeindruckt sowohl mit seiner Körner- als auch Silomaisleistung. Ein optimales Abreifeverhalten von Korn und Restpflanze stellen eine weitere Sicherheit für den Landwirt dar.

ES SEAFOX (Rz 260): Passt sich allen Herausforderungen mit tollen Ertragsleistungen sehr gut an. Egal welcher Boden, egal welche Nutzung - er will einfach immer vorne dabei sein.

Die Sortenwahl für Ihr „Mehr vom Feld“ ist mit diesen Sorten von Die Saat somit einfach zu lösen. Dazu ein wenig Wetterglück und einer erfolgreichen Ernte 2018 steht nichts mehr im Wege.
Autor:
Ing. Anton Kern - DIE SAAT Service Team