Neue Sorten überzeugten bei der Sojabohne

Noch unsicher, auf welche Soja-Sorte Sie 2021 setzen sollen? Unsere DIE SAAT-Fachberater helfen Ihnen bei der Entscheidung und verraten, welche Sojabohnen-Sorten in ihrem Gebiet die stärksten Leistungen erbracht haben.

DIE SOJAERNTE ist abgeschlossen und es zeigte sich, dass die neuen Sorten in allen Anbauregionen sehr gute Leistungen brachten – sowohl in der Praxis als auch in den Versuchen. Das Service-Team von DIE SAAT gibt einen kurzen Überblick, welche Sorten wo überzeugten.

JOSEF PLÖSCH, DIE SAAT Fachberater Ober-/West-STMK, Kärnten, Osttirol

SÜDÖSTERREICH
„Nach der Sojaaussaat war es zu kalt und zu nass. Dies brachte Stress, Standfestigkeitsprobleme und Krankheiten. Folgende neue Sorten haben dies noch am besten weggesteckt: SONALI (00), die gesunde, anspruchslose Sorte für alle Böden sowie die äußerst standfeste und dadurch für sehr wüchsige Standorte geeignete ES DIRECTOR (00). EZRA (0) brachte enorme Erträge auf den schwächeren und mittleren Böden der Gunstlagen.“

ÖSTLICHES TROCKENGEBIET
„Die neuen Sorten ES DIRECTOR und EZRA haben in der Praxis mit ausgezeichneten Erträgen gepunktet. ES DIRECTOR (00) ist sehr standfest und sehr gesund. EZRA (0) ist ein Verzweigungstyp für Trockenstandorte. Selbstverständlich haben wir die bewährte 00-Sorte LENKA noch im Programm. Alle drei vorgestellten Sorten sind für die Speisesoja-Produktion geeignet.“

KARL NITTMANN, DIE SAAT Fachberater NÖ Nordost/Süd

Sortenempfehlungen Sojabohne 2021 – Reifegruppe 000

Sortenempfehlungen Sojabohne 2021 – Reifegruppe 00

KLEMENS PFISTERMÜLLER, DIE SAAT Fachberater OÖ Mitte/Süd, Westösterreich

ALPENVORLAND
„Im Alpenvorland spielte vor allem die Abreife eine große Rolle im Sojaanbau 2020. Über alle Standorte konnte die frühreife ES COMANDOR (000) ihre Vorteile perfekt ausspielen. In den Versuchen der LK OÖ überzeugten vor allem die neue, enorm standfeste ES COMPOSITOR (000) sowie in Gunstlagen die spätere ES DIRECTOR (00) durch sehr hohe Ertragsleistungen.“

BIO-SOJABOHNE
„Beachtliche Ertragsleistungen konnten im Trockengebiet mit der neuen spätreifen Sorte EZRA (0) erzielt werden. Trotz kühler Witterung reifte die Sorte EZRA bei guter Standfestigkeit sicher ab. Sehr schönes Erntegut mit hohen Proteinwerten lieferte die bewährte Sorte LENKA. Im 000-Reifebereich überzeugte ES COMANDOR.“

KLEMENS PFISTERMÜLLER, DIE SAAT Fachberater OÖ Mitte/Süd, Westösterreich

Sortenempfehlungen Bio-Sojabohne 2021