Sommergetreide-Sorten für das Frühjahr 2019

DIE SAAT bietet bei allen gängigen Sommergetreide-Kulturen ertragsstarke Sorten für den Anbau 2019 an. Nähere Infos finden zu den Sorten finden Sie im folgenden Artikel.

[1546871807066342.jpg][1546871807066342.jpg][1546871807066342.jpg][1546871807066342.jpg]
© RWA

Braugerste

Braugerste bingt ihre Erträge in einer erstaunlich kurzen Vegetationszeit. Gute Sortenleistung und eine gesicherte Vermarktung sind deswegen wesentliche Bausteine für den wirtschaftlichen Erfolg.Die Braugerste LAUREATE überzeugt durch sehr hohe Erträge und ihre sehr gute Sortierung. Bevorzugt wird sie daher in den Trockenlagen. Die neue ESMA ist eine standfeste und strohstabile Gerste. Gute Krankheitstoleranzen machen sie auch für feuchtere Übergangslagen und das Waldviertel interessant. Für Braugerste gibt es derzeit einen gut aufnahmefähigen Markt. Ab sofort liegen in den teilnehmenden Lagerhäusern atttaktive Braugerstenverträge für die Ernte 2019 auf.
 

Sommerdurum

[1546874085285883.jpg][1546874085285883.jpg][1546874085285883.jpg][1546874085285883.jpg]
© RWA
Hohe Erträge und verlässliche Qualitäten sind beim Anbau von Sommerdurum gefragt. Das erfüllt die Sorte DORIDUR mit sehr hohen Proteingehalten und guten Glasigkeiten. Zudem weist DORIDUR eine verbessere Toleranz gegenüber Fusarium auf. TOSCADOU ist eine frühreifere, besonders standfeste Sorte. Auf ertragreicheren, guten Standorten und bei Beregnung bringt TOSCADOU damit sehr gute Erträge ohne ein erhöhtes Lagerrisiko. Unter der Marke Durum Panonikum bieten die Lagerhäuser zur Ernte 2019 wieder interessante Kontrahierungsmöglichkeiten für die Winterdurumsorte Wintergold und Sommerdurumsorten Doridur, Toscadou und Tamadur an. Verträge dazu liegen ab sofort in den teilnehmenden Lagerhäusern auf.

Futtergerste

Für intensive Standorte bieten sich AGRIPPINA und WPB LIPIZZA an. AGRIPPINA kombiniert sehr gute Standfestigkeit mit mittlerer Wuchshöhe und hat sich auf den intensiveren Standorten sehr gut bewährt. WPB LIPIZZA zeichnet sich durch sehr hohe Erträge und sehr gute Kornsortierungen in Feucht- und Übergangslagen aus. Sehr gute Toleranzen gegenüber Netzflecken und Rhynchosporium sichern die Erträge auch bei feuchten Wachstumsbedingungen. CALCULE ist eine anpassungsfähige Sorte für alle Standorte. Eine Kombination aus guten Kornerträgen mit Spitzenfutterqualität und hohen Stroherträgen bieten EVELINA und ELENA. Auch für biologisch wirtschaftende Betriebe ist dieser hochwüchsige Sortentyp mit guter Unkrautunterdrückung interessant.

Hafer

EARL ist eine neue Hafersorte mit früher Reife und dem höchsten Hektolitergewicht aller bei der AGES geprüften Sorten (AGES BSL 2018). Sehr hohe Erträge und und gute Standfestigkeit machen EARL zu einer Standardsorte für alle Anbaulagen. EFFEKTIV ist eine bewährte Hafersorte mit guten Stroheigenschaften, hohen Erträgen und guter Kornqualität.

Sommerweizen, Sommertriticale, Sommerdinkel und Sommerroggen

[1546874243850685.jpg][1546874243850685.jpg][1546874243850685.jpg][1546874243850685.jpg]
© RWA
KWS MISTRAL ist ein besonders ertragreicher Mahlweizen mit sehr gutem Hektolitergewicht und sehr guter Auswuchstoleranz. In den AGES Versuchen erreicht KWS MISTRAL die höchsten Erträge aller geprüften Sommerweizen (AGES, BSL 2018). SENSAS zeichnet sich durch sehr gute Standfestigkeit und Auswuchsfestigkeit aus. Er ist derzeit die einzige begrannte Sorte und wird deshab gerne auf durch Wildschäden gefährdeten Standorten angebaut.

Auch Nischenkulturen können für den Anbau im Frühjahr interessant sein. DIE SAAT bietet dafür das standfeste Sommertriticale SOMTRI, den Sommerdinkel WIRTAS und den Sommerroggen ARANTES an.