Üppige Winterbegrünungen – wie eingreifen, was tun?

Vor allem die früh gebauten Begrünungen haben sich mit der Witterung des Jahres 2020 mancherorts zu massigen Beständen entwickelt.

Besonders schön sind die Felder, welche mit HumusPluss oder AquaPluss früh nach der Hauptfrucht bestellt wurden. Auffällig sind vor allem die Köpfe der Sonnenblumen, die nun aus den Feldern gucken. Da macht sich der/die eine oder andere LandwirtIn Gedanken, wie sich das auf die Hauptfrucht im Frühjahr auswirken könnte.

Vor allem für die Folgefrucht Mais ist das kein Problem. Selbst, wenn Sonnenblumensamen ausfallen sollten, ist mit jedem standardmäßigen Pflanzenschutz wirkungsvoll aufgeräumt. Somit kann die Begrünung der natürlichen Abfrostung ausgesetzt werden.

Sollte eine Nachfrucht wie Soja oder Rübe folgen, kann eine mechanische Bearbeitung jeder gut entwickelten Begrünung Sinn machen. Diese Bearbeitung sollte nicht mit einem Schlägelhäcksler durchgeführt werden. Wesentlich besser ist die bodennahe Lagerung, die mit einer Walze herbeigeführt wird, weil das vielfältige Vorteile hat:

  • Es entsteht keine dicke Mulchschicht, die bei feuchter Witterung zu Luftabschluss und Fäulnis führen kann.
  • Pflanzen sterben langsam ab und dienen noch als Nahrungsspeicher für das Bodenleben.
  • Wertvolle Komponenten wie Klee, Wicken und Sandhafer können weiterhin als Lebendverbauung dienen und frosten später sicher ab.

Will man es möglichst genau machen, so bietet sich der Einsatz von Walzen (Cambridge-, Prismen- oder Wellenwalzen) im Kreuz-und-Quer-Verfahren an. Man fährt nach der ersten Überfahrt noch einmal im rechten Winkel dazu über das Feld. Damit werden die Stängel der höheren Pflanzen auch geknickt und ein Weiterwachsen sicher verhindert.

Jedenfalls ist der Wert der Begrünung umso höher, je länger sie lebend am Feld verbleibt. Das gilt besonders für die CO2-Bindung und damit für die Humusmehrung.

Antworten auf aktuelle Fragen erhalten sie auch am Beratungstelefon unter 0664/627 42 42.

Gabriele Hirsch, MSc – DIE SAAT Sämereienberatung