Sommerroggen – die perfekte Deckfrucht zur Grünlandanlage

Die Verwendung einer Deckfrucht kann bei der Neuanlage von Grünland Sinn machen. Sommerroggen eignet sich in der zweiten Jahreshälfte dazu perfekt.

Grünes Eiweiß

Die Produktion von hofeigenem Grundfutter gewinnt unter den Gesichtspunkten von explodierenden Düngerpreisen und möglichen Versorgungsproblemen sehr rasch an Bedeutung.

Auf den Zeitpunkt kommt es an

Der Saatzeitpunkt hat auch bei einer periodischen Nachsaat wesentlichen Einfluss auf das Gelingen.

Jetzt anschauen: Onlinevortrag „Mit Vorsprung ins Grünlandjahr 2022“

Holen Sie sich Ihren Informationsvorsprung über angepasste Grünlandbewirtschaftung in einem herausfordernden Umfeld. Jetzt Video-Aufzeichnung vom Online-Vortrag vom 3. März anschauen.

Mit der richtigen Technik zum Erfolg

Auch die Saattechnik hat wesentlichen Einfluss auf den Erfolg einer Nachsaat. Wichtig ist, dass die Samenkörner auf Erdreich fallen. Was so selbstverständlich klingt, ist aber nicht der Fall, wenn dichter Filz von Gemeiner Rispe oder Moos das unmöglich machen. Diese Bodenbereitung erreicht man am besten mit einem starken Striegel.

Gut gepflegt ist halb gemäht

So könnte man den Zusammenhang zwischen Bewirtschaftungsweise und Ertrag des Grünlandes zusammenfassen. Wie jede andere landwirtschaftliche Kultur dankt das Grünland sachgerechte Behandlung mit Ertrag, Qualitätsstabilität und Ausdauer.

Warum überhaupt Nachsäen?

In den letzten Jahrzehnten hat sich die Grünlandbewirtschaftung stark verändert. Neue Möglichkeiten im technischen Bereich, die großflächige Umstellung von Heuwirtschaft auf zumeist Silagegewinnung und Verlängerung der Vegetationszeit durch Klimaerwärmung taten das ihrige dazu.

Unsere Experten für Ihren Erfolg auf Acker, Wiese und Weide!

Wir von DIE SAAT wollen, dass sich Ihre Investition in landwirtschaftliche Betriebsmittel auszahlt: Bei DIE SAAT können Sie sich auf die Expertise jeder einzelnen Person verlassen.

Weidewirtschaft für die Wirtschaftsweide

Nicht nur wegen der neuen Bioverordnung, auch im konventionellen Grünlandbetrieb kommt der Weide immer mehr Bedeutung zu.

Ampfer – weniger ist mehr!

Eine sinnvolle Ampferregulierung im wirtschaftlich geführten Grünland ist eine wichtige Maßnahme zur Qualitätssicherung.